Referenzen

Unsere zufriedenen Kunden

Unsere Kunden haben mit Ihren Ideen und Erweiterungen unsere Softwareprodukte inhaltlich und funktionell auf das heutige Level gebracht.

Gemeindeverband für Abfallbehandlung Bezirk Bruck/Leitha

Der GABL ist seit über 15 Jahren Kunde der ersten Stunde. Beginnend mit einer einfachen Lagerverwaltung wird heute mithilfe eines ständig weiterentwickelten T.I.M. der Arbeitsalltag bestritten. Zusätzlich wurde eine App für den täglichen Einsatz in den Abfallsammelzentren entwickelt. Diese erleichtert die Verwaltung der Problemstoffe erheblich. Gemeinsam mit dem GABL wurde auch die Abfallbilanz-Software AMBER entwickelt.

Holding Graz Services

Die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Graz waren einer der ersten Kunden – auch das ist mittlerweile über 15 Jahre her. Nach der Umgründung wurde daraus die Holding Graz Services. T.I.M. hat sich als zentrales System für die Abfallwirtschaft im Bereich Restmüll etabliert. Durch die ständige Weiterentwicklung und die Implementierung zahlreicher Schnittstellen zu anderen Abteilungen und Applikationen wurde daraus eine Softwarelösung, die von einer Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterschiedlicher Abteilungen täglich genutzt und geschätzt wird.

ITG – Informations-technologie Graz GmbH

Als eigenständiges, eigentümergeführtes und ausgelagertes Unternehmen der Holding Graz fungiert die ITG als Bindeglied zwischen den internen Abteilungen der Unternehmen innerhalb der Holding Graz und den externen Partnern. Durch die enge und mittlerweile auch schon jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit wurden bereits zahlreiche Erweiterungen und Neuerungen in T.I.M. realisiert. Durch die heterogene Landschaft innerhalb der Holding Graz sind wir hier natürlich besonders gefordert, da die Anforderungen oft sehr speziell und diffizil sind.

Bezirksabfallverband Gmunden

Nach dem Einsatz von T.I.M. wurde mit der Applikation GWS – Gemeinde-Web-Service eine neue Software entwickelt, die es den Gemeinden innerhalb des Verbandes ermöglicht, sämtliche Anforderungen rund um den Behälterworkflow online abzuwickeln. Mit der Applikation G.A.M.S. – Gemeinde-Abfall-Management-System wurde zusätzlich eine lokale Applikation für die Gemeinde realisiert, die einerseits Aufträge aus GWS übernehmen und diese in K5 importieren kann und andererseits mit T.I.M. über GWS interagieren kann. Die Entwicklungen wurden in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ebensee realisiert.

Marktgemeinde Ebensee

Als „Pilotgemeinde“ für den Einsatz des „Triangels“ T.I.M. – GWS – G.A.M.S. sowie für das Zusammenspiel mit K5 ist die Marktgemeinde Ebensee für uns ein sehr wichtiger Partner. Sehr viel persönliches Engagement und vor allem hoher fachlicher Input waren ausschlaggebend, dass das Gesamtpaket mittlerweile auch die Aufmerksamkeit vieler weiterer Gemeinden mit einer ähnlichen Anforderung auf sich gezogen hat.

Stadtbetriebe Steyr GmbH

Die Stadtbetriebe Steyr GmbH ist der erste Kunde, der den Weg für die Abfallbilanz mit unserer neuen Applikation AMBER – Abfall-Management-Bericht-Erstellung geht. Nachdem unser Team die Applikation auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen der SBS umgestellt hat, wurde die Software nach eingehendem Test in den Produktionsbetrieb übernommen. Die intensive Zusammenarbeit brachte viele neue Aspekte, die AMBER nunmehr zu dem ultimativen Softwareprodukt für die Abfallbilanzerstellung und den entsprechenden Auswertungen macht.

Gemeindeverband für Abgabeneinhebung und Umweltschutz im Bezirk Mödling

Nach der Präsentation unserer Applikation AMBER – Abfall-Management-Bericht-Erstellung konnten wir mit dem GVA Mödling den nächsten niederösterreichischen Abfallverband von den Vorzügen und der intuitiven Bedienbarkeit unserer Software für die EDM-Bilanz-Erstellung und deren Auswertungen überzeugen.
Die Installation und Datenübernahme erfolgten kurzfristig innerhalb der bestehenden IT-Umgebung. In einer entsprechenden Schulung werden auch die letzten Unsicherheiten beseitigt und die Feinheiten von AMBER besprochen.

Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezirk St. Pölten

Nachdem auch im GVU St. Pölten unsere Applikationen T.I.M. – Tonnen-Informations-Management-System und AMBER Abfall-Management-Bericht-Erstellung eingesetzt wurden, konnten durch entsprechenden Input zahlreiche Verbesserungen und Erweiterungen, die in weiterer Folge in unserem Jahresupdate allen Kunden zur Verfügung stehen, umgesetzt werden. Mitte 2019 starteten wir mit der Umsetzung einer Zutrittskontrolle für das WSZ Traisental, sowohl per App als auch Karte. Anfang September 2019 ging die öffentliche App Skarabäus offiziell in Einsatz.

Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezirk Melk

Mit dem GVU Melk konnten wir den nächsten großen NÖ Gemeindeverband von unserem Portfolio überzeugen. Neben unserer Applikation T.I.M. – Tonnen-Informations-Management-System und AMBER Abfall-Management-Bericht-Erstellung, wird auch eine speziell zugeschnittene App entwickelt, die sämtliche Daten auch mobil und offline zur Verfügung stellen wird. Zusätzlich werden viele neue Features berücksichtigt werden, die den täglichen Workflow der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erheblich vereinfachen werden.

Gemeindeverband für Umweltschutz im Bezirk Scheibbs

Der GVU Scheibbs wird ebenfalls Kunde unseres Unternehmens. Wie bereits zahlreiche bestehenden Verbände setzt auch der GVU Scheibbs auf  unsere Applikationen T.I.M. – Tonnen-Informations-Management-System und AMBER Abfall-Management-Bericht-Erstellung. Zusätzlich wird mit dem GVU Scheibbs der erste Verband von uns direkt in T.I.M. mit einer bestehenden Waage angebunden. Die Daten werden direkt in T.I.M. übernommen und können dort entsprechend zweckgebunden weiterverarbeitet werden.